Zentangle

Was ist die Zentangle-Methode?

Die Zentangle-Methode ist eine leicht zu lernende, entspannende Zeichenmethode, um mit strukturierten Mustern in acht einfachen Schritten wunderschöne Kunstwerke zu erstellen.

Die Muster, die wir zeichnen, nennen wir “Tangles”. Tangles sind strukturierte Muster und werden aus einer Kombination von Punkten, Linien, einfache Kurven, S-Kurven und Kreisen kreiert. Diese einfachen Formen sind elementare Striche, aus denen die ganze Zentangle-Kunst besteht. Diese Muster werden auf wertigen, kleinen Papierkärtchen gezeichnet, die wir aus dem englischen Wort “tiles” auf deutsch “Kachel” übersetzen.

Zentangle ist so einfach, dass man sich auf jeden Strich konzentrieren kann und sich keine Gedanken um das Ergebnis machen muss. Es gibt kein oben oder unten bei der Zentangle-Kunst, sie ist nicht darstellend und wird nicht geplant. Zentangle-Kunst ist am einfachsten zu kreieren, wenn man seine Kachel beim Zeichnen stetig dreht, damit die Hand immer in einer entspannten Position bleiben kann. Du musst nicht wissen, wie ein Tangle aussieht, um es zu zeichnen. Du brauchst lediglich die einzelnen Schritte kennen. Das Ergebnis ist dann eine wunderbare Überraschung.

Die Gründer

Die Zentangle-Methode wurde von den US-Amerikanern Rick Roberts und Maria Thomas erfunden. Alles begann an einem in Zentangle-Kreisen inzwischen fast legendären Nachmittag.

Maria arbeitete an einem Kalligraphie-Auftrag in ihrem Atelier. Sie war so vertieft, dass sie Ricks Ankunft und seine Anrede überhaupt nicht wahrgenommen hat. Als der etwas irritierte Rick endlich zu ihr durchgedrungen war, erzählte Maria, dass sie gerade sich und alles um sich herum völlig vergessen hatte. Was sie beschrieb hörte sich für Rick nach einem meditativen Zustand an. Sie stellten fest, dass es nicht die anspruchsvolle künstlerische Tätigkeit gewesen ist, die Maria in den Flow gebracht hat. Als Rick in ihr Zimmer kam, hatte sie den anspruchsvollen Teil, wie die Schrift und die Platzierung der Buchstaben, bereits abgeschlossen und war dabei, die Zwischenräume mit Mustern und verspielten Linien auszuschmücken. Die sich wiederholenden Striche, die sie ohne groß nachzudenken nach deren eigener Logik in die freien Flächen gezeichnet hatte, waren der Schlüssel zu diesem Erlebnis. Diese Erkenntnis erfüllte die beiden mit Begeisterung, denn im Prinzip – das haben die beiden sofort begriffen – war das etwas, was jeder machen könnte.

Alles ist möglich – ein Strich nach dem anderen.

Rick und Maria verbrachten in den nächsten Wochen ihre ganze freie Zeit damit, den Kern dieses Erlebnisses zu erforschen und in eine vollendete Form zu bringen. Und als sie an das Ende dieses intensiven und kreativen Prozesses gelangt waren, hatte die Form einen Namen: “Die Zentangle-Methode”.

Rick und Maria begannen sofort, wo sie nur konnten, die Zentangle Methode überall mit anderen zu teilen. Sie zeigten sie Freunden und Familie, sie unterrichteten in Schulen und Geschäften, sie besuchten Kunstvereine und Klubs. Ihre Begeisterung – und die Genialität der Zentangle-Methode – kamen an. Sie ist inzwischen in der ganzen Welt verbreitet und bekannt.

Über die Zentangle-Methode

Durch die Zentangle-Methode des Zeichnens kannst du

  • entspannen
  • fokussieren
  • deine Vorstellungskraft erweitern
  • deiner Kreativität vertrauen
  • deine Achtsamkeit steigern
  • dem Unerwarteten mit Selbstbewusstsein begegnen
  • die Freude und das Heilen im kreativen Ausdruck entdecken
  • Teil einer lebendigen und unterstützenden weltweiten Gemeinschaft werden
  • Dankbarkeit und Wertschätzung für diese schöne Welt und für alles, wozu du im Stande bist, fühlen
  • viel Spaß haben!

Zentangle bietet dies alles und noch viel mehr.

Es sieht vielleicht einfach aus, aber es passiert dabei sehr viel. Genieße die Zeit des Entdeckens und finde selbst heraus, was die Zentangle-Methode – und auch du – zu bieten hast. Um zu beginnen, mache am besten einen Kurs mit einer/m CZT. Kreiere ein paar Zentangle-Bilder und du wirst verstehen, warum die Zentangle Gründer sagen:

 Das Leben ist eine Kunstform und jeder einzelne von uns ist ein Künstler